Telefon Sekretariat: 09664/9134 - 50

AF 11 min

Die Vorschulkinder des Süßer Kindergartens und der Hahnbacher Kindertagesstätte feierten gemeinsam mit den Grundschulklassen sowie der 5. und 6. Jahrgangsstufe in der Aula eine adventliche Feier. In diesem Rahmen stimmten Schülerinnen, Schüler und Vorschulkinder gekonnt auf den Advent ein.

Nach einer musikalischen Einleitung durch die 2. und 3. Klassen ließ es sich Schulleiter Herr Meinl nicht nehmen, die Gäste herzlich zu begrüßen. Mit Trommeln und Keyboardklängen performten die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler rhythmisch „Little Drummer Boy“.

Es folgten mehrere Auftritte der 1. und 2. Klassen. So durften die Zuschauer nicht nur einem kurzweiligen Nikolausgedicht lauschen, auch wurde mit einem Lichtertanz der 3. Advent eingeläutet. Die Klasse 4a stiftete mit ihrem Song die Gäste zur Freude ein und wurde dann von einem gut einstudierten Christbaumkugeltanz der Süßer Vorschulkinder abgelöst.

Im zweiten Teil der adventlichen Feier standen multikulturelle Einflüsse im Vordergrund. So begeisterten die Vorschulkinder aus Hahnbach mit dem Lied „Zumba, zumba, welch ein Singen“ und die Klasse 3a trug ausdrucksstark das Gedicht „Weihnachten in aller Welt“ vor, welches durch amerikanische Knallbonbons am Schluss für eine kleine Überraschung sorgte. Die Kooperation der 5. Klasse mit der Deutschklasse führte zu einer abwechslungsreichen, musikalischen Performance. So wurden verschiedene Weihnachtsbräuche aus nah und fern anschaulich vorgestellt. Auch die Klasse 4a konnte erneut mit einem englischsprachigen Hit glänzen. Am Ende stimmten alle Beteiligten das Lied „Wer traurig ist, wird wieder froh“ ein und ließen so ein kräftiges Licht in der Dunkelheit wachsen.

Bei diesem festlichen und feierlichen Beisammensein wuchsen alle Kinder über sich hinaus und die aufkommende Weihnachtsstimmung war überall zu spüren. Herr Meinl und Frau Trummer bedankten sich am Ende bei allen Mitwirkenden und wünschten ein frohes und gesegnetes Weihnachten, welches mit „Feliz navidad“ von der 4. Klasse untermauert wurde.

AF 10 min

K. Schreglmann