Telefon Sekretariat: 09664/9134 - 50

Bild 1 min
Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Hahnbacher Grundschule machten sich auf den Weg, um für den Bund Naturschutz zu sammeln. Am Ende der Sammelwoche kam die stolze Summe von 1216 Euro zusammen. Dafür wurden die Schüler und Schülerinnen jetzt belohnt. Frau Wolfart vom Bund Naturschutz besuchte die 4. Klassen, dankte den Kindern für ihren Sammeleifer und überreichte als Anerkennung Preise wie Buttons, Wasserlabor, Schnitzmesser oder Fernglas. Außer den Geschenken hatte Frau Wolfart noch etwas mitgebracht: Die „Wohnung“ von Hornissen. Die Kinder erfuhren, dass Hornissen für den Menschen nicht nur eine Bedrohung darstellen, sondern auch von großem Nutzen sind, denn als Nahrung dienen ihnen die für uns so lästigen Wespen und andere Insekten.
Am Ende ihres Besuches dankte Frau Wolfart noch einmal den fleißigen Sammlern und  ermunterte die Kinder, sich auch im nächsten Schuljahr wieder für den Bund Naturschutz zu engagieren. Die Schülerinnen und Schüler sagten zu, auch in Zukunft für Umweltschutz und Tierwohl aktiv zu sein.
 
Text von Annika, 4c
 AZ 02072019 min
 
Bildunterschrift:
Die fleißigen Sammler der Klassen 4a und 4c mit ihren Klassenleitern Lehrer Michael Zollinger (hinten links) und Lehrerin Maria Liebig (hinten rechts) sowie Christiane Wolfart vom BUND (hinten mitte).