Telefon Sekretariat: 09664/9134 - 50

"Unten im Pausenhof sind 16 Keyboards eingetroffen. Die sollen die Kinder bitte selbst hochtragen!"

WP 20171005 12 31 16 Pro

Diese Anordnung des Schulleiters ließ sich die Klasse 3c nicht zweimal sagen. Mit großer Freude und Aufregung trugen sie "ihre" Instrumente ins Klassenzimmer und waren nach dem Auspacken sehr enttäuscht, als es zum Unterrichtsschluss läutete.

WP 20171005 12 45 21 Pro

Die Klasse wird von Karin Divers als "Keyboardklasse" geführt: In den zwei lehrplanmäßig verankerten Musikstunden sowie einer weiteren Stunde, der "AG Keyboard", dürfen die Schüler das Keyboardspiel erlernen. Hierzu hat die Schule ein Lehrwerk angeschafft, das vom Melodiespiel in der rechten Hand mit Rhythmik und Notenlehre bis hin zur Akkordbegleitung in der linken Hand die Grundlagen kindgerecht vermittelt. Darüber hinaus werden die Schüler an einfache Aufgaben zur Gehörbildung und Harmonielehre herangeführt.

Auch für Lehrplaninhalte wie grafische Notation, Klanggeschichten oder zur Begleitung des vorgesehenen Liedguts (hier helfen bunte Noten und Tastenschablone) sollen die Keyboards zum Einsatz kommen.

WP 20171005 13 09 04 Pro

Die Klasse 3c ist sehr gespannt und hat versprochen, sorgsam mit den Instrumenten umzugehen.

Einen herzlichen Dank an den Förderverein für die Finanzierung der Instrumente sowie ans Musikhaus  aus Amberg, das seine Unterstützung des Projekts durch einen großzügigen Preisnachlass für die Keyboards zum Ausdruck gebracht hat.