Telefon Sekretariat: 09664/9134 - 50

Am 12.07.2017 lernten die Abschlussklassen, Menschen in Not zu helfen. Herr Hirmer und Herr Trummer vom BRK kamen dazu eigens in die Mittelschule Hahnbach und erklärten den Schülern Schritt für Schritt, was wann zu tun ist. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde das Notruf-Absetzen besprochen und von einzelnen Schülern durchgespielt. Den Schülern wurde gezeigt, an „Opfern“ aus den eigenen Reihen, wie man eine Bewusstlosigkeit überprüft und erkennt.

DSC 1425

Zur aktuellen Thematik hatten die Klassen gelernt, wie man sich beim Ersteintreffen bei einem Verkehrsunfall verhält. Nach der Theorie ging es im Pausenhof weiter. Die Jugendlichen probierten an Mitschülern die stabile Seitenlage und übten das Anlegen eines Druckverbandes.

DSC 1429

DSC 1448

Selbst die Helmabnahme einer bewusstlosen Person wurde geübt.

DSC 1435

Nachdem die Schüler das verstanden hatten, wurde an einer Puppe die Wiederbelebung eines Verunglückten geübt. Herzrhythmusmassage und Beatmung war für die Anwesenden kein Problem.

DSC 1494

DSC 1484

Als nächstes  wurde noch der Defibrillator vorgestellt und seine Anwendung demonstriert.

DSC 1506

Zum Schluss wurden noch Fragen aus den Reihen der Schüler beantwortet und die Vorgehensweise bei verschiedenartigen Notfällen erläutert.

DSC 1422

Die Abschlussklassen der Mittelschule Hahnbach haben erfolgreich am Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen.

Bianca und Sophia, 10Ma